Freitag, 31. Juli 2015

alle farben der welt - fotoprojekt

beim durchsehen der fotos habe ich festgestellt, dass unser diesjähriger sommerurlaub fulminat war, aber sehr grün. bayern und österreich zum wandern war wirklich herrlich, aber alle farben der welt waren da nur schwer zu entdecken. ein sattes grün dominiert die bilder, ab und zu ein strahlend blauer himmel, sonnenschein, berge und kleine blumen.
ich beschwere mich absolut nicht, aber für das fotoprojekt muss der urlaub des letzten jahres herhalten. frankreich und spanien waren entschieden farbenfroher:


unser campinggeschirr am fluss. kaffee wird bei uns auch (oder gerade dann) im urlaub stilecht genossen.
 

paddeln auf der ardeche. diese idee hatten im sommer ganz offensichtlich mehrere leute. aber das machte nichts. der fluss ist groß genug für alle und die bunten booten zogen sich laufe der zeit gut auseinander. vor allem nach betreten des nationalparks wurde es merklich weniger.




nach erfolgreicher durchführung der expedition eiskalte belohnung für alle.




ich habe mich in die märkte in frankreich verliebt und möchte dort unbedingt noch einmal hin.


freizeitbeschäftigung der kinder.


keramik kaufen in spanien. ich habe länger gebraucht, bis ich mich entscheiden konnte und habe gott sei dank einen gelassenen mann, der den ganzen kram dann auch sicher verpackt nach hause bekommt, obwohl wir einen 4wöchigen campingurlaub gemacht haben. 
ich weiß bis heute nicht, woher er den platz im auto gezaubert hat, zumal ich noch mehr eingekauft habe. 


schlemmen in paris. wir müssen unbedingt ausprobieren, das auch zu backen.




beste unterhaltung über den dächern von paris beim picknick in montmatre. 
ne wat war dat schön!