Donnerstag, 28. Mai 2015

die langen wochenenden im mai

BIWYFI fotoprojekt. das thema von luzia pimpinella für den mai war "unterwegs". das passt natürlich suuper zu den langen wochenenden im mai, denn dieses jahr haben wir jedes mal die koffer gepackt und haben uns in den stau gestellt.

einmal für ein familienwochende an der ostsee und einmal für das große freunde-treff-wochenende in der nähe von marburg. dafür waren die langen wochenenden ideal, denn es mussten an beiden terminen wirklich viele leute unter einen hut gebracht werden, und das war 2015 nur im mai möglich.

gut, das hatte dann zur folge, dass wir von der ostsee nach hause locker mal 7(!, in worten: sieben) stunden gebraucht haben und von einem stau in den nächsten gefahren sind. dabei gelingt es mir ausgezeichnet, alle leute um mich herum als "bekloppt" zu beschimpfen. wissen die denn nicht, dass sich jeder depp an diesen langen feiertagswochenenden auf den weg macht? ham die denn alle kein zu hause?  natürlich schaffe ich es dann auch, mich und unser auto und die tatsache, dass wir keinen deut besser waren, völlig zu ignorieren. wir haben ja einen guten grund, warum wir unterwegs sind. alle anderen mit sicherheit nicht.

aber es war klasse soviel unterwegs zu sein. fühlt sich schon ein bisschen nach ferien an, auch wenn die noch ein wenig auf sich warten lassen. (aber nicht mehr lange :-) )



das herz lag einfach so am strand herum und erfreute andere herzen



3x bitte für mich, auch zum mitnehmen


kaffee mit alkohol in der sonne mit pralinen....hmm






stolz wie bolle fische fangen und wieder frei lassen


kaffee mit karamel in groß zum wachwerden







auch wenn es manchmal anstrengend war, gelohnt hat es sich!

Kommentare:

  1. Wunderschöne Eindrücke und Fotos aus dem Norden.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Da machst du mich neugierig: (Stief-)Tochter Nr. 2 hat auch in Marburg studiert und war dort zu einem Freunde - Treffen dort. Sollte es Querverbindungen geben?
    Wenn es dich tröstet: Bahnfahren ist an solchen Tagen auch keine Erholung...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen