Mittwoch, 12. November 2014

12 von 12 im november und blamage am telefon

das fotoprojekt 12 von 12 finde ich interessant, ich mache da mal mit (http://draussennurkaennchen.blogspot.de/) . allerdings war es gar nicht so einfach, den ganzen tag über an die kamera zu denken (zumal es die große kamera ist, die kleine ist ja noch nicht einsatzbereit).

neben dem fotografieren habe ich heute noch einen schönen, peinlichen auftritt am telefon hingelegt:

ich habe am montag einen gutschein im buchladen gekauft, der auch in der parfümerie eintauschbar ist, als geburtstagsgeschenk für samstag. da ich gleichzeitig auch noch ein geschenk für das tochterkind gekauft habe, habe ich die tüte aus dem auto in den schrank geschmuggelt und weggeschlossen. heute habe ich hineingeschaut und festgestellt, dass der gutschein fehlt. 
ich habe die tüte ausgeräumt, sie umgekrempelt, im buch nachgeschaut, im schrank gesucht - er war nicht da. mit dem bon in der hand habe ich im geschäft angerufen, um zu fragen, ob er dort liegen geblieben ist. das war jetzt die einzige logische erklärung für mich.
die dame am appart war recht nett und schaute auch sofort nach. nach einiger zeit und einigem suchen tat es ihr leid, aber der gutschein sei nicht dort.

ich merkte, wie ich grummelig wurde. wie sollte ich denn nun beweisen, dass ich den gutschein zwar gekauft, aber nicht bekommen habe? 

da könnte sie ja nun nichts zu....flötete sie freundlich in den hörer.


stimmt schon, (schätzchen!) aber DU bist gerade am telefon. ich lief langsam warm und beschwerte mich lauthals und mehrfach. das könnte ja wohl nicht sein, dass ich gekaufte und bezahlte ware nicht eingepackt bekäme. sie solle sich mal vorstellen, sie kaufe eine hose und eine bluse und würde zu hause erst bemerken, dass die bluse nicht in der tüte ist. sie würde sich doch auch ärgern! (alles andere ist mir entfallen.... nun ja, zumindest wiederhole ich es hier nicht)

das sie dann auch gleich ein, konnte mir aber noch immer nicht helfen und holte den geschäftsführer ans telefon.

das dauerte ein wenig und in der zwischenzeit hatte ich die blitzidee, doch mal im kofferraum nachzuschauen. und natürlich lag der gutschein dort. klein und unschuldig und in knallgrün eigentlich auch nicht sonderlich gut getarnt auf der braunen auslegeware.

mir wurde ein wenig schwummerig. während der eloquente geschäftsführer (der hatte offensichtlich schon öfter laute kundinnen von einer palme gepflückt) mir nun mit geübten worten erklärte, dass ich anhand der verkaufsnummer selbstverständlich einen neuen gutschein ausgestellt bekommen könnte, ruderte ich zurück und entschuldigte mich vielmals. für meinen übereilten anruf, für meine wortwahl, für meinen ton und überhaupt. danach legte ich ganz sanft auf und hoffte, dass sie sich nicht meinen namen gemerkt hatten.

puuuh

so, nun zu den 12 bildern des heutigen tages:

ohne kaffe geht gar nichts


danach dann noch ein wenig aus dem fenster gestarrt... oder aufs bild... oder einfach in leere... :-)


irgendwann gemerkt, dass es wirklich schön heute draußen ist und den garten betrachtet, der langsam verwildert. der vom fahrrad gefallene mann war diesen herbst nicht in der lage, die heckenschere zu schwingen - und ich auch nicht, auch ohne fahrradunfall



auf dem weg zur post neugierige schafe entdeckt. waren die schon immer dort?


zwischenkaffee mit der nachbarin. muss auch mal sein.


socken stricken


lavendelsäckchen nähen
 


kuchen backen. einfach nur so



den abend genießen


nicht gezeigt: die (gefühlt) 98 mails, die ich heute schreiben musste, das besagte telefon, mit dem ich der dame so unrecht getan habe, das aufräumen der küche nach dem backen, das kind mit bauchschmerzen auf der couch, die 5 ladungen wäsche, den chaotischen zustand des schreibtische, die unaufgeräumten ecken des gartens. 

weils besser ist.

irgendwie doch ein herrlich langweiliger, ruhiger tag. :-) auch mal schön.












Kommentare:

  1. Danke, dass ich bei Dir 'reinluschern' durfte ... schöne 12von12, tolle Motive.

    Herzliche Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gerne, freue mich über mitsehrerinnen und leserinnen! :-)

      Löschen
  2. Achje, das ist ja echt peinlich, das mit dem Anruf. Da wär ich ja direkt mal im Erdboden versunken... Aber gut, dass der Gutschein doch wieder da ist. Und vor allem scheint der Rest des Tages - den Bildern zufolge - doch noch richtig schön gewesen zu sein!

    Liebe Grüße,
    Berit

    AntwortenLöschen
  3. du kannst mir glauben, das loch habe ich gesucht....

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    schöne 12 von 12, aber mein Highlight war das Telefonat *hihi*
    kann ja mal passieren ;)

    Liebe Grüße,
    Ms.Ninberry

    AntwortenLöschen